Rechts im Bild seht ihr "Lucky", einen Dsungarischen Zwerghamster - oder besser gesagt eine Zwerghamsterin, denn sie ist ein Weibchen. Sie hat in zweieinhalb Jahren viele aufregende und lustige Geschichten erlebt. Vor allem weil sie sich von anderen Dsungarischen Zwerghamstern durch ihr besonders gut ausgeprägtes Geschick für Käfigausbrüche auszeichnete. Es gab kaum ein Hindernis welches sie nicht überwunden hätte. Kein anderer Dsungi hat das geschafft was Lucky alles zu stande gebracht hatte.

Dsungarischer Zwerghamster

© 2002 hamster-hamster.de

Luckys Hamstergeschichten:

Fluchtversuche

Kunststücke

Angriff !

Die Kekse

Ausgebüchst

 

Alle Inhalte unterliegen nach dem UrhG dem Verfasser, und dürfen ohne dessen Zustimmung nicht anderweitig veröffentlicht werden. (c) 2002

 

Fluchtversuche   

 

Eines Tages kam ich nach Hause und setzte mich entspannt in mein Sofa und trank einen Tee. Plötzlich hörte ich ein Geräusch: "Blop!". Ich runzelte die Stirn und dachte mir nichts dabei. Aber da war es schon wieder: "Blop!". Bei dem Versuch dem Geräusch zu folgen bin ich durch die halbe Wohnung gelaufen. Immer wieder ging ich ein Stück in die Richtung, aus der ich das Geräusch vermutete, um dann festzustellen, dass ich in die falsche Richtung gelaufen war. Es war wirklich schwer zu orten gewesen, und wenn mich jemand beobachtet hätte, dann wäre das bestimmt lustig gewesen. Ich hielt immer wieder inne und wartete auf das "Blop!". Irgendwann landete ich in der Abstellkammer, in der sich unter anderem auch ein Eimer befand. Und was sah ich da? Meinen Dsungarischen Zwerghamster Lucky in einem Eimer auf und ab hüpfen und im Kreis herumlaufen. Ich hatte ihren Ausbruch noch gar nicht bemerkt! Da es Nachmittag war, und die Hamster um diese Uhrzeit normalerweise schlafen, hatte ich auch noch nicht in den Käfig geschaut. Der war natürlich leer! Also nahm ich die Hamsterdame aus dem Eimer, und setzte sie wieder in ihr Gehege. Zwei dinge sind mir bis heute ein Rätsel:

Wie konnte Lucky aus dem Käfig hüpfen? Dieser war 30 cm hoch und oben offen. Sie musste etwa 25 cm hoch springen um aus dem Käfig zu hüpfen! Und dann, wie ist der hamster in den Eimer gekommen! Neben dem Eimer sieht man auf dem Bild einen kleinen Eimer mit einem grünen Deckel. Von da muss der Dsungi auf die Werkzeugkiste geklettert sein (vorne im Bild) um dann in den Eimer zu hüpfen! Das waren auch noch mal 23 cm! Also ein Hamster mit einer enormen Sprungkraft. Und das bei einem Dsungaren, der ja selbst ein Winzling ist. Na ja, jedenfalls war ich froh, dass sich der Ausreißer selbst wieder eingefangen hatte :-D

 

 

Dsungarischer Zwerghamster Lucky ist in einem Eimer gelandet

 

 

 

Dsungarischer Zwerghamster Lucky schaut mich verduzt an: Wie bin ich in den Eimer gekommen?

 

 

 


 

| Goldhamster / Teddyhamster | Dsungarischer Zwerghamster | Campbell Zwerghamster | Roborowski Zwerghamster | Chinesischer StreifenhamsterErnährung von Hamstern |  Haltung von Hamstern |  Verhalten der Hamster |  Gesundheit der Hamster | Hamstergeschichten |


 

 

 

Weitere Veröffentlichung oder Verwendung in anderen Medien ist nicht gestattet.